Youth Sports & Development

Kantonal-Label

Swiss Ice Hockey Federation

Einleitung / Ziel und Zweck

Die Teilnahme am Kantonal-Label ist grundsätzlich freiwillig. Das System ermittelt die Höhe der Fördergelder NWF aller teilnehmenden Kantonalverbände. Eine webbasierende Selbstdeklaration ermöglicht jedem Kantonalverband die Eingabe aller relevanten Fördermassnahmen und -investitionen. Fristen zur Registrierung und Beantwortung der Kriterien sind zwingend einzuhalten.

Die Eingabe basiert auf Ehrlichkeit und Vertrauen.
Zur Dokumentierung der Eingaben sind grundsätzlich Daten / Dokumente mitzuliefern, welche die Eingaben dokumentiert, respektive verifiziert.

SIHF stellt Opinion Leaders, welche einerseits einzelne Kriterien administrativ erledigen, andererseits die Selbstdeklaration prüfen und endgültig bewerten.

Das Kantonallabel verfolgt mehrere Ziele im Sinne der Qualitätssteigerung und -kontrolle:

  • Qualitätssteigerung in der Athletenförderung der Stufe "Talenterfassung und -Erkennung"
  • Standardisierung der Ausbildungsaktivitäten und inhaltlichen Schwerpunkte
  • Verteilung der Fördergelder SIHF / BASPO aufgrund der qualitativen und quantitativen Fördergefässe
  • Transparenz und Motivation unter den Kantonalverbänden in Bezug auf Fördermassnahmen
  • Optimierung der Schnittstelle der Clubs mit den kantonalen und nationalen Förderungaktivitäten innerhalb der Talentpyramide der Swiss Ice Hockey Federation.

Durch eine Vereinheitlichung der Ausbildung auf dieser Stufe kann eine generelle Verbesserung der Nachwuchsförderung erzielt werden. Wir hoffen auf eine vielseitige Entwicklung sowie eine positive Motivation zu Verbesserungen.

«Tue Gutes und sprich darüber»


Swiss Ice Hockey Federation (SIHF), Zürich  |  Copyright © 2017 Swiss Ice Hockey Federation